Where Science meets Society

«Perception is Reality?»

viaduktboegen

Entspricht unsere Wahrnehmung der Realität? Diese Frage stellte sich an der ersten ScienceNight in Zürich mehr als einmal. An einem magischen Abend im Impact Hub wurden die Zuschauer in die Welt der Wahrnehmung und des Gehirns entführt und verzaubert. Nach einer kurzen Begrüssung von  Dr. Nicola Blum, Programmdirektorin vom Impact Hub, und Dominik Escher, Head ESBATech, zeigte Prof. Dr. Peter Brugger, Neuropsychologe UniversitätsSpital Zürich, mit überraschenden Übungen, wie wir unsere Wirklichkeit im Kopf konstruieren - und wie unsere Wahrnehmung uns täuschen kann. Wer aber trotzdem glaubte, die Realität stets vorurteilsfrei im Blick zu haben, der wurde zum Schluss vom iPad Magier Simon Pierro mit seinen digitalen Illusionen eines Besseren belehrt. Entspricht unsere Wahrnehmung der Realität oder baut sich das Gehirn aus den mannigfaltigen Eindrücken der Sinnesorgane seine eigene Wirklichkeit? Fragen, die Philosophen und Wissenschaftler seit Jahrhunderten zu beantworten versuchen, können heute dank der grossen Fortschritte in der Gehirnforschung zum Teil gelöst werden. Internationale Unterfangen wie das europäische Human Brain Project widerspiegeln dabei die Aufbruchsstimmung einer wissenschaftlichen Disziplin, die nichts weniger erreichen möchte als die vollständige Entschlüsselung der materiellen Grundlagen unseres Geistes, der so schwer zu verstehen und doch so leicht zu narren ist.

 

Download Artikel 

Zurück 

 

Zurück